Nägel und Füsse

Arganöl für deine Nägel

Lass deine Nägel in einem natürlichen Glanz erstrahlen, ganz ohne Polieren. Vitamin E, Squalene und essenzielle Fettsäuren sind wichtig, damit das Nagelbett ausreichend befeuchtet wird - Nagelprobleme werden mit Arganöl verschwinden! 

 

Anwendung: um schwache Nägel zu stärken, kannst du die gleiche Menge Zitronensaft und Arganöl mischen, Hände und Füsse damit einreiben und ca 10-15 Minuten einziehen lassen. Dies macht nicht nur deine Nagelhaut weich, es verhindert auch Nagelbruch. Du kannst dazu auch Arganöl alleine verwenden. 


Arganöl für die Füsse

Bei trockener Haut an der Ferse oder an den Füssen kannst du an der jeweiligen Stelle zwei Tropfen Arganöl einreiben, falls die Haut sehr trocken ist, kannst du auch grosszügiger sein. Zieh dir danach bequeme Socken an und lass das Öl  entweder ca. 20 Minuten einziehen oder über die ganze Nacht. Vergiss dabei nicht, am nächsten Tag deine Füsse vor der Dusche zu waschen, wir möchten nicht, dass jemand ausrutscht! :) 

 

Anwendungstipp: weiche deine Füsse in einem warmen Fussbad mit 100 ml Apfelessig und einigen tropfen Arganöl für 15-20 Minuten ein.


Weitere Anwendungsmöglichkeiten:


Versuche jetzt unsere Arganöle für deine Nägel und Füsse!


Diese Seite teilen