argan

Der Arganbaum

Der Arganbaum wächst exklusiv im Südwesten von Marokko von The Argan Line
Der Arganbaum wächst exklusiv im Südwesten Marokkos

Der Arganbaum ist exklusiv im Südwesten Marokkos zu finden. In dieser Wüstenregion wächst und blüht er praktisch ohne Wasser. Seine Wurzeln schlagen bis zu 30 Meter tief in den Boden, was es ihm ermöglicht nicht nur zu überleben, sondern auch seiner ganzen Umgebung Leben zu schenken. Sein Öl wird als Medizin, Kosmetik und Speiseöl verwendet, die Früchte dienen als Nahrungsmittel und die Blätter als Tierfutter. Ebenfalls spendet der Arganbaum Schatten und ermöglicht dadurch das Überleben von anderen Pflanzen und verhindert die Wüstenbildung.

 

Der Arganbaum soll bis zu 80 Millionen Jahre zurück gehen und ist einer der ältesten Bäume unserer Erde. 10 dieser Bäume versorgen einen Menschen in der Region, insgesamt sind rund 2 Millionen Einheimische direkt davon abhängig. Es ist also leicht zu verstehen, welche wichtige wirtschaftliche, soziale und biologische Rolle der Arganbaum in Marokko einnimmt. 


Die Arganfrucht

Arganfrüchte auf dem Arganbaum welche bald auf den Boden fallen und verarbeitet werden von The Argan Line

Die Arganfrucht, welche im Kern die wertvolle Argannuss enthält, liefert später das wertvolle Arganöl, bekannt als "flüssiges Gold". Die Arganfrucht ist extrem reich an verschiedensten Fettsäuren, Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Omega 6, was vom Körper nicht produziert wird. Ein ausgewachsener Baum bringt rund 30 Kg der begehrten Früchte (ca. 4.5 Kg Kernen), was einem Liter Arganöl entspricht. Die ersten Früchte sind erst nach 5 Jahren zu erwarten während der grösste Ertrag eines Arganbaums 50-60 Jahre auf sich warten lässt.

 

Die Früchte besitzen ein bitteres Fruchtfleisch und sind etwa so gross wie Datteln. Die Frucht enthält einen mandelgrossen Kern mit einer 14-mal so harten Schale wie eine Haselnuss. Im Kern befinden sich ein bis drei Nüsse, aus denen später  das Arganöl gewonnen wird.


Hier gibt es mehr zum Thema Anwendung und Herstellung von Arganöl.



Diese Seite teilen